SK

Willkommen im Pressebereich

Hier finden Sie Pressemeldungen des Museumsmanagement Niederösterreich. 

 

14. Juni 2024 2024

Bewegende Kulturgipfel-Tour durch Niederösterreich:

Verlässlich echt. Regionalkultur im Zeitalter der KI

Der Kulturgipfel ist ein auserlesenes Format der Kultur.Region.Niederösterreich für engagierte Menschen in der regionalen Kulturarbeit, die abseits ausgetretener Pfade auf Bezirksebene zusammenkommen, um sich über spezielle Fragestellungen auszutauschen. Weitere Informationen zu den Kulturgipfeln in allen Bezirken Niederösterreichs.

 

  • Kulturgipfel im Bezirk Bruck/Leitha: Presseaussendung
     
  • Kulturgipfel im Bezirk Gmünd im Kunstmuseum WaldviertelPresseaussendung
    Foto: Alf Krauliz von der Sommerakademie Motten, Gottfried Libowitzky vom Männergesangsverein Gmünd, der Autor und Weitraer Nachtwächter Ernest Zederbauer, Thomas Hehe vom Gemeindeverband der Musikschule Oberes Waldviertel, Bernhard Antoni, der künstlerische Leiter des Kunstmuseum Waldviertel, Ursula Simek vom Musikwelten Jugend-Musikfestival, Ruth Schremmer, die kaufmännische Leiterin des Kunstmuseum Waldviertel (hinten), Kultur.Region.Niederösterreich-Geschäftsführer Martin Lammerhuber, Karin Antoni, die pädagogische Leiterin des Kunstmuseum Waldviertel, Sandra Paweronschitz von der Kultur.Region.Niederösterreich. Foto: Michael Holzweber

Bildergalerie Kulturgipfel Bezirk Gmünd

Bildergalerie Kulturgipfel Bezirk Bruck/Leitha

6. Juni 2024

Besuchsrekord beim Museumsfrühling Niederösterreich 2024

Über 150 Museen waren Teil des vom Museumsmanagement Niederösterreich organisierten Museumsfrühling Niederösterreich. Von 1.-31. Mai wurden in den beteiligten Museen 112.000 Museumsbesuche gezählt.

Unter dem Motto „Das alles ist Museum!“ begeisterten Ausstellungseröffnungen, Kinder-Workshops, Konzerte, Lesungen, Wanderungen, Radtouren, Spezialführungen und viele weitere Angebote das Publikum.Über 150 Museen waren Teil des vom Museumsmanagement Niederösterreich organisierten Museumsfrühling Niederösterreich. 

 

18. März 2024

27. NIEDERÖSTERREICHISCHER MUSEUMSTAG AM 17. MÄRZ 2024:

"KONTEXT, BITTE! HEIKLE OBJEKTE UND THEMEN SAMMELN UND VERMITTELN."

Ort: Tischlerei Melk Kulturwerkstatt, Abt Karl-Straße 27a, 3390 Melk

In fast jeder Sammlung gibt es sie: die Objekte mit schwerwiegenden Geschichten, die man vielleicht gar nicht so recht erzählen möchte, aber es doch sollte. Wie geht man mit diesen heiklen Objekten um? Wie viel Kontext braucht es und wie schafft man es, dass alle Besuchenden die Hintergründe verstehen? Wie geht man mit Diskussionen um alte Stücke mit heute fragwürdigen Bezeichnungen und Aufschriften um? Was muss man beachten, wenn man Bilder davon online stellt? Und muss man überhaupt alles sammeln, bewahren und auch ausstellen?

In Kooperation mit: MERKwürdig. Zeithistorisches Zentrum Melk und Mauthausen Memorial / KZ-Gedenkstätte
Hier finden Sie die das Programm zum 27. Niederösterreichischen Museumstag und die Presseaussendung.

 

12.Juli 2023

Neuerscheinung: „Nur eine Flasche. Formen eines Gebrauchsglases in Österreich von 1800 bis zur Gegenwart.“

Das Museumsmanagement Niederösterreich freut sich über Zuwachs in der hauseigenen Schriftenreihe Regional- und Heimatforschung: Mit der vierbändigen Publikation „Nur eine Flasche. Formen eines Gebrauchsglases in Österreich von 1800 bis zur Gegenwart.“ von DI Erich Pieler liegt nun ein wichtiges Nachschlagewerk zu einem oft übersehenen Objekt des täglichen Lebens vor. – Unverzichtbar für alltagskulturell ausgerichtete Museen und Sammlungen!

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Presseaussendung. Hier finden Sie weitere Informationen zur Publikation und zum Autor. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Mag.a Barbara Linke, presse@noemuseen.at bzw. 0676 7022440

 

24.Juni 2023

NÖ Museumskustod*innenlehrgang & Lehrgang Regional- und Familienforschung: 
Feierliche Zertifikatsverleihung

Im Rahmen einer feierlichen Zertifikatsverleihung auf der Schallaburg feierten acht im Kulturbereich Engagierte die erfolgreichen Abschlüsse ihrer Ausbildungen, die sie beim Museumsmanagement Niederösterreich absolvierten.

Vier Museumsmitarbeitende schlossen erfolgreich den 17. Niederösterreichischen Museumskustodenlehrgang ab und auch vier Regional- und Familienforschende freuten sich über ihr Zertifikat. Bei einem Sektempfang am 24. Juni 2023 auf der Schallaburg (Bezirk Melk) wurden die anwesenden Absolventinnen und Absolventen gefeiert und konnten sich auch mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern vergangener Lehrgänge vernetzen. Anschließend wurde die aktuelle Ausstellung „Kind sein“ besucht.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Presseaussendung. Hier kommen Sie zum Webartikel mit Fotogalerie.
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Mag.a Barbara Linke, presse@noemuseen.at bzw. 0676 7022440

 

 

15. April 2023

Museumsfrühling Niederösterreich 2023: "Museen - nachhaltig inspirierend!"

Erstmals einen ganzen Monat lang, von 1.-31. Mai 2023, laden über 150 Museen, Sammlungen und Ausstellungshäuser in ganz Niederösterreich zum Museumsfrühling. Ein buntes Programm für Klein und Groß, von Workshops und Lesungen über Rätselrallyes und Konzerte bis hin zu Führungen und Radtouren, lädt ein, die Stadt- und Regionalmuseen, Stifte und Schlösser sowie die zahlreichen Ausstellungshäuser des Landes zu erkunden. Auf der Museumsfrühling-Website finden Sie alle teilnehmenden Häuser mit Öffnungszeiten und jeweiligen Sonderprogrammen nach Bezirk und Datum geordnet. Oder Sie verwenden die praktische Schlagwortsuche!

Besuchen Sie Niederösterreichs Museen beim Museumsfrühling 2023, wir freuen uns über Ihre Berichterstattung!

Besuchstipps entnehmen Sie bitte der Presseaussendung.

 

20. 2. 2023

26. NIEDERÖSTERREICHISCHER MUSEUMSTAG AM 19. MÄRZ 2023

WIR BAUEN UNS DIE ZUKUNFT. INSPIRATIONEN – KONZEPTE – LÖSUNGEN FÜR MUSEEN.

Ort: Atrium des Minoritenklosters Tulln, Minoritenplatz 1, 3430 Tulln

Zum Thema des 26. NÖ Museumstags: Bei einer UNO-Generalversammlung sind 17 Ziele für eine nachhaltige, positive Veränderung unserer Gesellschaft beschlossen worden. Bei den sogenannten SDGs (Sustainable Development Goals) geht es nicht nur um die Umwelt: sie sollen auf ökonomischer, sozialer und ökologischer Ebene Verbesserungen bringen. An diesem Museumstag wollen wir Ihnen viele Beispiele geben, wie Museen diese Ziele in ihr Tun einbinden können. Die Referent*innen widmen sich Fragen nach der Zukunft der Museen in den nächsten 10, 20, 30 Jahren sowie ihrer nachhaltigen Widerstands- und Überzeugungskraft.

Hier finden Sie die das Programm zum 26. Niederösterreichischen Museumstag und die Presseaussendung.

 

12. Oktober 2022

Verleihung des Österreichischen Museumsgütesiegels

Jedes Jahr werden im Rahmen des österreichischen Museumstages Museen mit dem Österreichischen Museumsgütesiegel ausgezeichnet – eine Würdigung für außergewöhnlich gute Museumsarbeit.

Für Niederösterreich war diese Veranstaltung heuer ein besonders erfreulicher Anlass: Gleich drei Museen (und damit mehr als in jedem anderen Bundesland) durften sich über die Neuverleihung freuen, bei zwei weiteren wurde das Museumsgütesiegel verlängert!

Wir gratulieren ganz herzlich dem Museum Horn, dem Steinzeit- und Keltenkeller Platt sowie dem nitsch museum in Mistelbach zur Neuverleihung sowie dem Karikaturmuseum Krems und dem Weinviertler Museumsdorf Niedersulz zur Verlängerung!

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Presseaussendung.

 

23. Mai 2022

Museumsfrühling Niederösterreich 2022: „Museen entdecken!“

115 Museen, Ausstellungshäuser und Sammlungen beteiligten sich am 21. und 22. Mai 2022 mit kreativen und abwechslungsreichen Programmen am Museumsfrühling Niederösterreich. Kleine wie große Besucher*innen überzeugten sich bei Ausstellungseröffnungen, Sonderführungen, Aktiv-Stationen, Kunst im öffentlichen Raum, Filmvorführungen und vielen weiteren Angeboten von der Vielfalt der niederösterreichischen Museen. Hier finden Sie die Presseaussendung

 

2. Mai 2022

"Museen entdecken!" beim Museumsfrühling Niederösterreich am 21. und 22. Mai 2022

Über 100 Museen, Sammlungen und Ausstellungshäuser in ganz Niederösterreich laden auch heuer wieder zum großen Aktionswochenende. Ein buntes Programm für Klein und Groß, von Workshops und Lesungen über Rätselrallyes und Konzerte bis hin zu Führungen und Radtouren, lädt ein, die Stadt- und Regionalmuseen, Stifte und Schlösser sowie die zahlreichen Ausstellungshäuser des Landes zu erkunden. Auf der Museumsfrühling-Website können Sie im Gesamtprogramm stöbern oder auch z.B. nach Interesse oder Bezirk die Angebote filtern.

Besuchen Sie Niederösterreichs Museen beim Museumsfrühling 2022, wir freuen uns über Ihre Berichterstattung! Besuchstipps entnehmen Sie bitte derPressemeldung.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Mag.a Barbara Linke, +43 (0)676 7022440 bzw. museumsfruehling@noemuseen.at

 

 

5. November 2021

Frischer Wind beim Lehrgang zur Regional- und Familienforschung des Museumsmanagement Niederösterreich

„Matricula, Stammbäume und ein wenig Kurrent: Einstieg in die Familienforschung“ nennt sich eines der ersten Schnupperseminare, das im Rahmen des neu konzeptionierten Lehrgangs „Regional- und Familienforschung“ des Museumsmanagement Niederösterreich durchgeführt wird. Der Lehrgang, der dann offiziell im Herbst 2022 startet, bekommt nicht nur ein neues Gesicht, sondern gleich drei:

Mit Alexandra Schweißer, Brigitte Urabl und Nina Harm halten künftig drei junge Damen die Zügel in der Hand. Mit neuen Formaten wollen sie der Erforschung von Regional- und Familiengeschichte den Staub aus den alten Buchseiten blasen und damit ein breiteres Zielpublikum ansprechen. Ein Großteil des Kursangebots wird künftig digital abgehalten werden und richtet sich nicht nur an ein Fachpublikum, sondern will auch interessierte Laien dazu motivieren, sich mit der Geschichte ihrer Familie und ihrer Region auseinanderzusetzen.

Hier finden Sie die Presseaussendung.

 

19. Juli 2021

Niederösterreichischer Museumskustodenlehrgang: Professionelle Museumsarbeit in der Region – 9 Absolventinnen und Absolventen feiern Lehrgangsabschlüsse

Im Rahmen einer feierlichen Zertifikatsverleihung in Laimbach am Ostrong feierten am 16. Juli 2021 neun im Kulturbereich Engagierte die erfolgreichen Abschlüsse ihrer Ausbildung, die sie beim Museumsmanagement Niederösterreich im Jahr 2020/21 absolvierten.

Hier finden Sie die Presseaussendung.

 

21. Mai 2021

"Museum bewegt!" beim Museumsfrühling Niederösterreich am 29. und 30. Mai 2021

Abwechslungsreiche und vorsichtige Aktivitäten – viele davon im Freien – bieten über 100 niederösterreichische Museen und Sammlungen beim Museumsfrühling am 29. und 30. Mai. Stifte und Schlösser können dabei genauso entdeckt werden wie Stadt- und Regionalmuseen sowie Ausstellungshäuser. Heuer stehen Stadtspaziergänge zu historisch interessanten Plätzen und Wanderungen auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten genauso auf dem Programm wie Ateliers unter freiem Himmel und Unterhaltungen mit Künstlerinnen und Künstlern. Der Museumsfrühling wird in Niederösterreich jährlich anlässlich des vom Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufenen Internationalen Museumstags begangen und vom Museumsmanagement Niederösterreich organisiert.

Hier finden Sie die Presseaussendung.

 

23. März 2021

Niederösterreichisch-Tschechischer Museumstag:
Vorträge zum Nachhören und Einladung zu vertiefenden Gesprächsrunden

Erstmals fand die jährliche Fachtagung für Museen im Rahmen des Interreg-Projekts I-Cult als Online-Konferenz statt. 342 Interessierte waren via Live-Stream dabei und lauschten Vorträgen zum Thema „Relevante Orte in der Region: Museen bewegen!“.

Die Vorträge der Keynote-Speaker und die Praxisbeispiele des Niederösterreichisch-Tschechischen Museumstags können hier nachgeschaut werden: https://www.noemuseen.at/niederoesterreichisch-tschechischer-museumstag/. Zur Vertiefung einzelner Schwerpunkte der Tagung lädt das Museumsmanagement Niederösterreich zu digitalen Gesprächsrunden mit einzelnen Vortragenden.

Hier finden Sie die Presseaussendung.

 

3. März 2021

„Relevante Orte in der Region: Museen bewegen!“ Einladung zu Niederösterreichisch-Tschechischem Museumstag

Die jährliche Fachtagung für alle Museums- und Kulturinteressierten findet am 19. März 2021 erstmals als Online-Konferenz statt und widmet sich dem Thema „Relevante Orte in der Region: Museen bewegen!“. Im Rahmen des Interreg-Projekts I-Cult wird der Museumstag vom Museumsmanagement Niederösterreich mit Partnern aus Südböhmen, Vysočina und Südmähren organisiert und zweisprachig Deutsch-Tschechisch abgehalten, die Teilnahme ist gratis.

Hier finden Sie die Presseaussendung und das Detailprogramm der Tagung.

 

10. Februar 2021

Staunen, Genießen, Austoben: in Niederösterreichs Stadt-, Stifts- und Regionalmuseen

Ein reiches Wissen zur Geschichte und den Besonderheiten des Landes und seiner Regionen beherbergen Niederösterreichs Stadt-, Stifts- und Regionalmuseen. Nun öffnen einige Museen in allen Vierteln des Landes wieder ihre Tore für Besucherinnen und Besucher und laden zu einer Auszeit bei Kunst- und Kulturgenuss.

Hier finden Sie die Presseaussendung.

 

21. Dezember 2020

Online-Sammlung lädt zu Entdeckungsreise durch Niederösterreichs museale Vielfalt

Mehr als 7.000 Objekte von zwölf Museen sind nun im DIP-Katalog (DIP) des Museumsmanagement Niederösterreich auf www.noemuseen.at/dipkatalognoemuseen zu bestaunen. Mit der Anbindung dieser Online-Sammlung an Kulturpool Austria, dem zentralen Übersichts- und Suchportal des digitalisierten österreichischen Kulturerbes, werden diese Kulturschätze einer noch breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Hier finden Sie die Presseaussendung und die Fotobeschriftungen.