DE

Englische Dragoner 1870/71

30 mm Flachfiguren; vor 1935; Ernst Heinrichsen Zinnfiguren kleiner Originalkarton (1/8 Packungen) mit jeweils 10 - 30 bemalten Zinnfiguren; thematisch beschriftet. - einfache Herstellerbemalung

Inventarnummer
Z000066
Teilsammlung
Zinnfiguren
Objektgeschichte
Altbestand
Bemerkungen
Firmengeschichte Von 1839 bis 1938 haben 3 Generationen der Familie Heinrichsen (Ernst, Wilhelm und Ernst Wilhelm) einen Formenbestand von etwa 16.000 Formen für Zinnfiguren geschaffen, die Hälfte davon entstand nach 1900 für "kulturhistorische" 30mm-Figuren. Es ist als besonderer Glücksfall zu betrachten, dass nicht nur (fast!) alle Formen, sondern auch die kompletten Unterlagen im Firmenarchiv über alle Kriege erhalten geblieben sind und uns heute zur Verfügung stehen. Der Firmengründer Ernst Carl Peter Heinrichsen ging 1822 auf Wanderschaft und kam 1826 oder 1827 nach Nürnberg. Hier fand er Arbeit beim Zinngießer Ammon, wo er überwiegend Schieferformen für Zinnfiguren herstellte. Ab 1832 arbeite Ernst Heinrichsen als unabhängiger Graveur. am 06. September 1839 erhielt er vom Stadtmagistrat in Nürnberg einen Lizenzschein zum "Gießen bleierner Kinderspielwaren aus sogenanntem Rose´schen schnellflüssigen Metalle". Wilhelm Heinrichsen wurde als erstes Kind 1834 geboren. Er war weniger künstlerisch veranlagt, hat aber durch ein sicheres kaufmännisches Gespür die Firma zum wirtschaftlichen Höhepunkt gebracht, nachdem er das Geschäft 1869 von seinem Vater in eigener Verantwortung übernommen hatte. Während unter Ernst Heinrichsen überwiegend Formen für Zinnfiguren entstanden, die das Zeitgeschehen illustrierten, hat sich Wilhelm Heinrichsen in den 80er Jahren des 19. Jahrhunderts auf die Darstellung von historischen Ereignissen verlegt. Für die Entwürfe zu diesen Serien hat er namhafte Künstler verpflichtet. Mit Beginn des 20. Jahrhunderts übernimmt Wilhelms Sohn Ernst Wilhelm (1867-1938) die Firma. Zu diesem Zeitpunkt wandelt sich die Zinnfigur von der Spielzeugfigur zum Sammelobjekt - wobei sich die Produktion fast ausschließlich auf die 30mm-Figurengröße konzentriert. Damit werden auch an die Genauigkeit der Darstellung andere Anforderungen gestellt. Um sogenannte "kulturhistorische Figuren" anbieten zu können, lässt Ernst Wilhelm Heinrichsen bekannte Künstler für sich arbeiten. Er beschäftigt zum Beispiel als Zeichner den Kostümkundler Alexander Wilke und für die französischen Soldaten den Zeichner Bombled. Mit dem Tod von Ernst Wilhelm Heinrichsen im Dezember 1938 werden keine neuen Formen mehr graviert. Da Wilhelm (1898-1916), der einzige Sohn Ernst Wilhelms, im Verlauf des 1. Weltkriegs sehr jung verstorben war, übernehmen die beiden Töchter Hermine (1896-1976) und Luise (1902-1987) die Firma und produzieren weiter Figuren bis zum Tode von Hermine im Jahr 1976. Als Nachfahren von Ernst Wilhelms dritter Tochter Maja (1897-1987, verh. Grobe) wurde die Firma übernommen und Frau Dr. Grobe führt in der 6. Generation der Familie. Im Jahr 1979 wurden die gesamten Formen vom Anwesen Johannisstraße 19, das über 100 Jahre der Firmensitz war, in neue Räume umgezogen und - im Laufe von zwei Jahren - inventarisiert. Im Jahr 1981 sind unter der Leitung der 6.
Schlagworte
Spielzeug-Spiel-Sport, Spielzeug-Spiel-Sport
Material
Zinnlegierung
Höhe
3 cm
Teile
10
Technik
gegossen
Inschriften
Bibliographie:  Sulzer A. „ 150 Jahre feinste Compositionsfiguren Ernst Heinrichsen Nürnberg  Inge Claus – Jansen: „Auf einen Blick“  Museen der Stadt Nürnberg/Spielzeugmuseum Hsg.: „Paradestücke  Jürg Breitenstein: “Aus einem Guss“ Zeughausverlag 2006 ISBN 978-3-938447-26-0  75 Jahre Deutsches Zinnfigurenmuseum Geschichte der Zinnfigur; S 111 ff; ISBN3-925162-22-4
Objekttyp
Museumsobjekt

Ähnliche Objekte

Bärenjagd in der Steinzeit

Bärenjagd in der Steinzeit

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Details anzeigen
Piraten

Piraten

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Details anzeigen
Mister Short

Mister Short

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Details anzeigen
Darf ich mehr zu essen haben?

Darf ich mehr zu essen haben?

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Details anzeigen
Kulmbachserien

Kulmbachserien

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Details anzeigen
Kulmbachserien

Kulmbachserien

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Details anzeigen
Indianer und Trapper

Indianer und Trapper

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Details anzeigen
30 jähr Krieg Schwedische Musketiere im Gefecht;

30 jähr Krieg Schwedische Musketiere im Gefecht;

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Militärisches Spielzeug
Details anzeigen
30 j Krieg Kaiserliche Pikeniere;

30 j Krieg Kaiserliche Pikeniere;

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Militärisches Spielzeug
Details anzeigen
Kreuzfahrer im Kampf

Kreuzfahrer im Kampf

Zinnfigurenwelt Katzelsdorf
Militärisches Spielzeug; Militärisches Spielzeug; Militärisches Spielzeug
Details anzeigen