DE

Lehrgang Kleindenkmale

Kleindenkmale prägen unsere Kulturlandschaft. Sie sind Orte des Innehaltens, des Gedenkens, der Erinnerung und der Mahnung. Seit Herbst 2018 wird ein neuer Lehrgang angeboten, der sich speziell an jene richtet, die sich in ihrer Gemeinde für die Erhaltung, Erforschung und Vermittlung von Kleindenkmalen einsetzen. In sechs Fortbildungsmodulen werden Grundlagen zur Erfassung, Benennung und zum fachgerechten Umgang vermittelt.

Weitere Details:

  • Ablauf: jeweils Theorieteil 9-12h, nach einer Pause Praxis 13-15h
  • Lehrgangsleiter: Mag. Erich Broidl
  • Kurskosten: 480,- EUR inkl. Skriptum / ermäßigt 420,- EUR (Einzelmodul 90,- EUR)
  • Lehrgangsabschluss nach Absolvierung aller Module und Schreiben einer Arbeit
  • Feierliche Zertifikatsverleihung

 

Der Lehrgang Kleindenkmale pausiert 2021/2022. Der nächste Lehrgang wird ab Herbst 2022 angeboten.

 

Nachberichte

Zertifikatsverleihung 2018/2019

Bei einem Festakt im Sparkassensaal Wiener Neustadt am 7. September 2019 feierten 23 engagierte Kulturarbeiterinnen und -arbeiter die erfolgreichen Abschlüsse ihrer Ausbildung beim Museumsmanagement Niederösterreich, darunter auch sieben frisch gebackene Expertinnen und Experten für Kleindenkmale.

 

Das war die Herbsttagung 2019

Alle Details und die Fotogalerie finden Sie im Archiv.

 

Das war die Frühjahrstagung 2019

Alle Details und die Fotogalerie finden Sie im Archiv.

 

Das war die 23. Int. Tagung für Kleindenkmalforschung 2018

Alle Details und die Fotogalerie finden Sie im Archiv.