DE
Museumsmanagement Niederösterreich
Museumsmanagement Niederösterreich, Foto: Katrin Vogg
Museumsmanagement Niederösterreich, Foto: Katrin Vogg
Museumsmanagement Niederösterreich, Foto: Katrin Vogg
Museumsmanagement Niederösterreich, Foto: Katrin Vogg
Museumsmanagement Niederösterreich, Foto: Katrin Vogg

Niederösterreich bietet eine besonders reiche Museumslandschaft!


Rund 750 Museen, Sammlungen, Ausstellungshäuser, Themenwege und Gedenkstätten  vermitteln die Geschichte und das Kulturerbe des Landes.

In unserer Museumsdatenbank finden Sie sämtliche öffentlich zugängliche museale Einrichtungen. Gesucht werden kann vielfältig: geografisch nach Orten, Bezirken und Regionen oder thematisch nach Interessensgebieten und Schlagworten: www.noemuseen.at/museen

Sonderausstellungen und Veranstaltungen der Museen finden Sie immer aktuell in unserem Veranstaltungskalender www.noemuseen.at/veranstaltungen

 

  • Blättern Sie sich durch die Jahresprogramme der rund 750 Museen, Sammlungen, Ausstellungshäuser, Themenwege und Gedenkstätten in unserer Ausstellungsbroschüre!
     
  • Entdecken Sie ein vielfältiges Programm für Kinder und Jugendliche in den Stadt-, Stifts- und Regionalmuseen Niederösterreichs in unserer Kulturvermittlungsbroschüre!
  • 2020: 20 Jahre Welterbe Wachau
     
  • 2020: 130. Geburtstag von Egon Schiele
     
  • 2020: 250. Geburtstag von Ludwig Van Beethoven
     
  • Jährlich im Mai: Museumsfrühling Niederösterreich - Eventwochenende in über 100 Museen Niederösterreichs anlässlich des Internationalen Museumstags

 

Qualitätsvolle Museumsarbeit

Das Museumsmanagement Niederösterreich setzt sich gemeinsam mit dem Internationalen Museumsrat ICOM (International Council of Museums) und dem Museumsbund Österreich für qualitätsvolle und nachhaltige Museumsarbeit ein.

Die Ethischen Richtlinien des Internationalen Museumsrats ICOM definieren ein Museum als "...eine gemeinnützige, auf Dauer angelegte, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die zum Zwecke des Studiums, der Bildung und des Erlebens materielle und immaterielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt sammelt, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt."

 

Museumsregistrierung

Museen, die diese Basisvoraussetzungen erfüllen, ihre Sammlung absichern und gut betreuen und damit einen Beitrag dazu leisten, dass das kulturelle Erbe für nachfolgende Generationen gesichert und bewahrt wird, können sich beim Museumsbund Österreich registrieren lassen.

Die aktuelle Liste der registrierten Museen finden Sie in unserer Datenbank.

 

Museumsgütesiegel

Das Museumsgütesiegel wird an Museen verliehen, die sich darüber hinaus durch nachhaltige Museumsarbeit qualifizieren: Durch ein ausgearbeitetes Museumskonzept und eine Sammlungsstrategie legen sie den Grundstein für langfristige Entwicklungsziele. Sie sichern Ihre Sammlung durch Inventarisierung, setzen Maßnahmen zur Bewahrung der Sammlung bei Lagerung und Schaustellung und sind um qualitativ hochwertige Vermittlungsarbeit bemüht.

Die aktuelle Liste der Museumsgütesiegelträger finden Sie in unserer Datenbank.

 

Sowohl registrierte Museen, als auch Museumsgütesiegelträger sind in unseren Broschüren deutlich für Sie gekennzeichnet.

NÖ Museen

Virtulleum – auf Stadtexpedition durch Tulln

Eintauchen in Stadtgeschichte: bei einem Spaziergang durch Tulln, virtuell per App oder in einer Kombination von beiden.

Mehr erfahren
NÖ Museen

Online-Katalog zeigt ausgewählte Schätze niederösterreichischer Museen

Objekte aus fünf Museen wurden inventarisiert und sind nun online auf DIPkatalog.noemuseen.at zu sehen.

Mehr erfahren