DE

Schnitteisen

Brenneisen; trapezförmiges Eisen mit 3 Schnittkanten, 2 davon spitz und die mittige breit und flach (bzw. 2 Vertiefungen/Raftl) und Prägungen: "3" und "4"; mittels Eisenring an schwarzem balusterförmigem Griff befestigt und am Griffende eine Lederschlaufe

Inventarnummer
WMN740
Teilsammlung
Inventar allgemein
Bemerkungen
Wurde für den Handausputz von Schuhen verwendet. Mit erhitzten Schnitteisen wird Leder geformt und versiegelt.
Schlagworte
Schusterei
Material
Eisen, Holz, Leder
Breite
2 cm
Technik
gedrechselt, gegossen, geprägt, gestrichen
Entstehungszeit
1850-1930
Objekttyp
Museumsobjekt

Kommentare

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Create new comment
Ihr Kommentar wurde erfolgreich zur Freigabe übermittelt.
Es trat ein Fehler auf. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Objekte

Schuhe

Schuhe

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Fußbekleidung|Schuhe
Details anzeigen
Blasebalg

Blasebalg

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Schmiede
Details anzeigen
Sattlerbank

Sattlerbank

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Sattlerei
Details anzeigen
Schnitteisen

Schnitteisen

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Schusterei
Details anzeigen
Kummet

Kummet

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Landwirtschaft; Sattlerei; Tierhaltung
Details anzeigen
Sattlerbank

Sattlerbank

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Sattlerei
Details anzeigen
Blasebalg

Blasebalg

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Hauswirtschaft
Details anzeigen
Koffer

Koffer

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Handtraggeräte
Details anzeigen
Schuhe

Schuhe

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Fußbekleidung|Schuhe
Details anzeigen
Schuhe

Schuhe

Weinviertler Museumsdorf Niedersulz
Fußbekleidung|Schuhe
Details anzeigen