DE

Nationalparkhaus – Nationalpark Thayatal

 

Natur ohne Grenze

Der Nationalpark Thayatal liegt unmittelbar an der Grenze zu Tschechien und ist der kleinste Nationalpark Österreichs. Die unberührte Natur konnte sich hier gerade auf Grund der historisch bedingten strengen Bewachung des Grenzstreifens ohne menschlichen Eingriff entwickeln. Beispiellos ist ihre Artenvielfalt, denn fast die Hälfte aller Pflanzenarten in Österreich wächst auf diesem Areal. Der grenzüberschreitende Naturschatz wird seit dem Jahr 2000 durch den Nationalpark Thayatal auf österreichischer Seite geschützt, in Tschechien bereits seit 1991.

Erlebe die Faszination der Wildnis, wo natürliche Prozesse uneingeschränkt wirken können und die Bedeutung von Nationalparks authentisch erlebbar gemacht wird.

Merkersdorf 90, 2082 Hardegg
www.np-thayatal.at​​​​​​​

+43 2949 7005
office@np-thayatal.at

April bis Oktober

Angebote auch auf Tschechisch, Englisch

Nationalparkhaus Thayatal in unserer Datenbank

Programme

Wildnistraining

Ein Tag voller Abenteuer und Herausforderungen!

13–19 Jahre, 4 bzw. 6 Stunden

 

Abenteuer Gruppe

Kooperative Aktionen in der Natur sowie fantasievolle Bewegungsspiele auf niedrigen Seilkonstruktionen fördern Teamgeist und Vertrauen in der Gemeinschaft.

13–19 Jahre, 4 bzw. 6 Stunden

 

Tschechien ahoj!

Vielfalt verbindet. Unterwegs im tschechischen Teil des Internationalparks Thayatal-Podyjí nähert man sich spielerisch dem Phänomen Grenze.

13–19 Jahre, 6 Stunden

 

Wildkatzenfütterung

Nach einer interaktiven Einführung zur Biologie der Wildkatze, kann die Kraft und Schnelligkeit der eleganten Tiere beim Aufspüren von Futterstücken in den Büschen und Bäumen beobachtet werden.

April bis Juni an jedem Wochenende, Juli und August täglich 15:30–16:00 Uhr 6–99 Jahre, ca. 30–45 Minuten