DE

Sprenggurt

Fahrgeschirr; mit Ledergurt mit Schnalle auf beigefarbenen Buttenbändern; am Deckel ein mit Haaren gestopftes Kissen; am Deckelrand ein rotes gewachstes Leinen (Wichsleinwand ugs.) und mittig eine Lederschlaufe

Inventarnummer
WMN2910
Teilsammlung
Inventar allgemein
Bemerkungen
Der Sprenggurt wird fest um den Bauch geschnallt (zwischen Kummet und Rückzeug) und verhindert, dass das Kummet runterrutscht, wenn das Pferd den Kopf senkt.
Schlagworte
Sattlerei, Zuggeschirre
Material
Eisen, Haar, Jute, Leder, Leinen, Textilien
Entstehungszeit
1880-1920
Entstehungszeit von/bis
01.01.1880 - 31.12.1920
Höhe
8.5 cm
Breite
13 cm
Länge
135 cm
Technik
gegossen, genäht, gewachst
Objekttyp
Museumsobjekt

Kommentare

Neuer Kommentar

Neuer Kommentar

Create new comment
Ihr Kommentar wurde erfolgreich zur Freigabe übermittelt.
Es trat ein Fehler auf. Bitte versuchen Sie es erneut.