Language

Heritage SK-AT

 

Mit vielfältigen Aktivitäten wird das kulturelle Erbe der Region erforscht, belebt, präsentiert und weitergetragen.

 

  • Aufarbeitung und Präsentation handwerklicher Sammlungen
    Sammlungsaufnahmen und eine digitale Inventarisierung von Muster- und Formbilder werden eine Gegenüberstellung von niederösterreichischen und slowakischen Handwerkstraditionen ermöglichen. Die Sammlungshighlights werden online präsentiert und sollen der breiten Öffentlichkeit Gelegenheit bieten in die Schatzkammern der Museen zu blicken.

     
  • Mit Revitalisierungen im Schloss Jedenspeigen und im Herrenhaus Modra werden zwei historische Bauwerke als Veranstaltungs- und Bildungsorte ausgebaut und attraktiviert.

     
  • Es entstehen gemeinsam konzipierte Ausstellungen in Jedenspeigen und im Kleinkarpartischen Museum in Pezinok.

     
  • Ab 2017 wird das etablierte Format der Tage der offenen Ateliers grenzüberschreitend stattfinden und soll Künstler sowie Besucher der Regionen verbinden.

     

Dauer: 3 Jahre, Mitte 2017 bis Mitte 2020

 

Das Projekt HERITAGE SK-AT wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms Interreg V-A Slowakei - Österreich kofinanziert.

Projekt Partner

Lead Partner

Selbstverwaltungskreis Bratislava

Projekt Partner

Volksbildungszentrum Modra

Projekt Partner

Kulturvernetzung Niederösterreich

Projekt Partner

Museumsmanagement Niederösterreich

Projekt Partner

Gemeinde Jedenspeigen

Strategischer Partner

Kleinkarpartisches Museum Pezinok

Heritage SK-AT

Keramik im Bizmayer Museum in ModraMoletten Sammlung in der Walzengravieranstalt GuntramsdorfMoleetten im Museum Walzengravieranstalt Guntramsdorf Schnitzerein auf einer Weinpresse im Kleinkarpartischen Museum PezinokHandwerker bei der Arbeit in der Keramikwerkstatt in ModraDas Heritage SK-AT Projektteam bei einem Treffen im Museumsdorf NiedersulzZiegelwand im Bizmayer Museum in ModraDigitalisierung im S´LUK Zentrum in Bratislava