DE

Tischuhr

4 schwarz-braune Säulen mit vergoldeten Sockeln und Kapitellen auf hell- und dunkelbraun geflecktem Sockel zwischen Säulen unter Rundbogen: Uhr mit emailliertem Ziffernblatt vergoldetem Rahmen und Glasverdeck; großes Rundes Pendel mit Strahlenmuster

Inventarnummer
SZ25.416(1124)
Teilsammlung
Uhr
Objektgeschichte
Johann Golling, Wien. Johann Friedrich Golling, Wien: geboren in Augsburg, Meister 1818. Johann Georg Golling, Wien: erwähnt 1814. Johann Karl Golling, Wien: erwähnt, Bürger 1837
Material
Eisen, Glas, Gold, Holz, Messing
Höhe
54 cm
Breite
41 cm
Tiefe
15 cm
Technik
emailliert
Entstehungszeit
1. Hälfte 19. Jahrhundert
Objekttyp
Museumsobjekt

Ähnliche Objekte

Tischuhr

Tischuhr

Stift Zwettl - Schatzkammer
Details anzeigen
Tischuhr

Tischuhr

Stift Zwettl - Schatzkammer
Details anzeigen
Tischuhr

Tischuhr

Stift Zwettl - Schatzkammer
Details anzeigen
Tischuhr

Tischuhr

Stift Zwettl - Schatzkammer
Details anzeigen
Tischuhr

Tischuhr

Stift Zwettl - Schatzkammer
Details anzeigen
Wanduhr

Wanduhr

Stift Zwettl - Schatzkammer
Details anzeigen
Tischuhr

Tischuhr

Stift Zwettl - Schatzkammer
Details anzeigen