DE

Reliefmolette

zylindrische Reliefmolette; rechts und links verjüngt weiter gearbeitete Fortsätze (Lagerzapfen); rechter Lagerzapfen länger mit sechs vertieften Punkten und einer gravierten Linie; an den Deckflächen jeweils ein Loch; Mantel mit erhabenem stilisiert geometrischem Muster (verjüngende Form aus blattähnlichen Formen, Bordüren aus Linien und Quadraten, Bögen aus Kreisen)

Inventarnummer
WG859
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
Vgl. Auftragsbuch unter AuftragsNr. (ComNr.) 2096: "19.06.1925; Öst. Wachst. u. Kunstled.fabr. AG; Traiskirchen; Spindborde Nr. 2; Betrag 200; Lieferdatum 18.11.1925"
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
13.9 cm
Durchmesser
4.4 cm
Inschriften
am Zylindermantel "2096"
Objekttyp
Museumsobjekt

Ähnliche Objekte

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen