DE

Muttermolette

Zylindrische Muttermolette; rechts und links verjüngt weiter gearbeitete Fortsätze (Lagerzapfen); rechter Lagerzapfen länger und würfelförmig mit zwei vertieften Punkten und einem durchreichenden Loch; an den Deckflächen jeweils ein Loch; Mantel mit rechts und links jeweils zwei Reihen mit vertieften Punkten, dazwischen erhabenes florales Muster, Bildhintergrund schraffiert mit diagonal verlaufenen feinen Linien

Inventarnummer
WG1432
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
Vgl. Auftragsbuch unter ComNr. 9080: "Datum 06.11.1963; Brüder Teich; Wien; 1 Stahlwalze Prägedess. "FARN"; Betrag 18400; 13.02.1964"; gleiches Muster und ComNr. wie Muttermolette WG1408 Reliefmolette WG1434
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
23 cm
Durchmesser
4 cm
Inschriften
am würfelförmigen Lagerzapfen "9080"
Objekttyp
Museumsobjekt

Ähnliche Objekte

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen