DE

Muttermolette

zylindrische Muttermolette; rechts verjüngt weiter gearbeiteter Fortsatz (Lagerzapfen) mit einer flach gearbeiteten Stelle und einem durchreichenden Loch; an den Deckflächen jeweils ein Loch; linke Deckfläche kegelförmig gearbeitet; Mantel rechts und links mit vertieften gleichmäßig angeordneten Punkten, dazwischen vertieftes florales Muster mit im Hintergrund liegendem Raster aus unregelmäßigen Vielecken

Inventarnummer
WG1339
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
Vgl. Auftragsbuch unter Com.Nr. 7597: "Datum 29.08.1958, Brüder Teich, Wien, 1 Stahlwalze mit Spitzenmuster; Betrag 7987; Auslieferungsdatum 18.11.1958"; Muttermolette zu Reliefmolette WG1347
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
14.7 cm
Durchmesser
2.7 cm
Inschriften
an flacher Stelle des Lagerzapfens "7597"
Objekttyp
Museumsobjekt

Ähnliche Objekte

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen