DE

Molette

zylindrische Molette, rechts und links verjüngt weiter gearbeitete Fortsätze (Lagerzapfen); rechter Lagerzapfen länger und würfelförmig fortgeführt mit einem durchreichenden Loch; an den Deckflächen jeweils ein Loch; Mantel rechts und links mit regelmäßig angeordneten vertieften Punkten, im Zentrum vertieftes Muster aus unregelmäßigen Formen, die in Linien nebeneinander angeordnet sind

Inventarnummer
WG634
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
gleiches Muster wie WG630 bis WG637; Vgl. Auftragsbuch und Artikel: "Datum 10.06.1968; Karl Worischek; Rosegg; 1 Stahlwalze mit Dessin 18468; Betrag 21800; Lieferdatum 08.07.1968"
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
20.7 cm
Durchmesser
4.4 cm
Inschriften
an den Flächen des rechten Lagerzapfen "18468" und "137.7 MM"
Objekttyp
Museumsobjekt

Ähnliche Objekte

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details anzeigen