DE

Druckstöcke Notgeld

Druckstöcke für Notgeld, Metalll auf Holz, 6 Stück, auf der Rückseite und an den Seiten teilweise Papier; "Gutschein der l. f. Stadt Retz", 10 Heller, datiert mit 15. Juni 1920, Weinranken, Rathaus und Schloss Gatterburg; die Metallplatten sind auf das Holz aufgenietet. Texte unter den Gebäudemotiven: "DU ALTE STADT BEKRÄNZT VON EDLEN REBEN | VERZAGE NICHT, DA FEINDE DICH UMGEBEN:" und "DEIN KÖSTLICH NASS GIBT TROST UND MUT | DEUTSCH BLEIBT DER SINN DAS HÖCHSTE GUT", in der Mitte Unterschriften von zwei Gemeinderäten (Winkler? + unleserlich) und dem Bürgermeister (unleserlich). Papierkaschierung auf der Unterseite und manchmal auf der Seite, teilweise aus alten Plakaten und Druckbogen.

Inventarnummer
RM 87/1a-f
Sammlung
Teilsammlung
Kulturhistorische Sammlung/Retzer Musealgüter
Schlagworte
Weinbau
Material
Holz, Metall
Breite
8 cm
Technik
geätzt
Entstehungszeit
1920
Objekttyp
Museumsobjekt

Weitere Objekte

Druckstöcke Notgeld

Druckstöcke Notgeld

Museum Retz
Weinbau
Details anzeigen
Druckstöcke Notgeld

Druckstöcke Notgeld

Museum Retz
Weinbau
Details anzeigen