EN

Muttermolette

zylindrische Muttermolette; rechts und links verjüngt weiter gearbeitete Fortsätze (Lagerzapfen); rechter Lagerzapfen länger und Würfelförmig mit einem durchreichenden Loch; an den Deckflächen jeweils ein Loch; Mantel rechts und links mit vertieften gleichmäßig angeordneten Punkten, im Zentrum vertieftes Muster aus unregelmäßigen Formen und Ovalen

Inventarnummer
WG682
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
Vgl. Auftragsbuch unter AuftragsNr. (Com.Nr.) 7641: "Datum 20.02.1959; Karl Worischek; Rosegg; 1 Stahlwalze mit Leinencharakterd.; Betrag 9500; Lieferdatum 29.03.1960"; gleiches Muster wie WG681, WG682, WG683, WG684
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
18 cm
Durchmesser
4.6 cm
Inschriften
an einer Fläche des Lagerzapfen "7641"
Objekttyp
Museumsobjekt

Related objects

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details