EN

Muttermolette

zylindrische Muttermolette; rechts verjüngt weiter gearbeiteter Fortsatz (Lagerzapfen) mit einer flach gearbeiteten Stelle und einem durchreichenden Loch; an den Deckflächen jeweils ein Loch; Mantel der Molette rechts und links gleichmäßig angeordnete vertiefte Punkte, im Zentrum rechts und links zwei vertiefte Linien mit diagonalen Streifen, zwei vertiefte Linien mit dem spiegelverkehrten Schriftzug "Wimpassing", außerdem zwei vertiefte Linien dazwischen eine vieleckige Form mit der spiegelverkehrten Zahl 1824 und Sternen zwischendrin

Inventarnummer
WG641
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
Vgl. Auftragsbuch unter der AuftragsNr. (Com.Nr.) 7669: "06.05.1959; Semperit Gummiwerke; Wien; 1 Stahlwalze mit Sohlendessin; Betrag 11879; Lieferdatum 16.07.1959
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
9.3 cm
Durchmesser
2.4 cm
Inschriften
an flacher Stelle des Lagerzapfen "7669"
Objekttyp
Museumsobjekt

Related objects

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details