EN

Muttermolette

zylindrische Muttermolette; rechts und links verjüngt länger ausgearbeitete Fortsätze (Lagerzapfen), rechter Lagerzapfen würfelförmig weiter ausgeführt mit einem durchreichenden Loch und zwei vertieften Punkten; an den Deckflächen jeweils ein Loch; Mantel der Molette: rechts und links regelmäßig angeordnete vertiefte Punkte, im Zentrum Raster aus Linien zu einem illusionistischen Muster gearbeitet

Inventarnummer
WG520
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
Vgl. Auftragsbuch unter Auftragsnummer 5149: "Datum 27.07.1937; Öst. Wachst. u. Kunstled.fabr. AG; Traiskirchen; 2 färb Wachstuch-Karodessin; Betrag 515; Lieferdatum 28.12.1937"
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
25 cm
Durchmesser
4.8 cm
Inschriften
an Fläche des Fortsatzes "5149 M." "150.3"
Objekttyp
Museumsobjekt

Related objects

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details