EN

Muttermolette

zylindrische Muttermolette; rechts verjüngt weiter gearbeiteter Fortsatz (Lagerzapfen) mit einer flach gearbeiteten Stelle; an den Deckflächen jeweils ein Loch (rechts mit Material gefüllt); Mantel rechts und links mit vertieften gleichmäßig angeordneten Punkten; im Zentrum vertieftes stilisiert florales Muster (Muster aus drei größeren rosenähnlichen Blüten im Zentrum, kleinere Blüten aus Tropfenformen, Knospen, zackige Blätter), um dieses als Muster angeordnete vertiefte Punkte

Inventarnummer
WG962
Teilsammlung
Moletten
Bemerkungen
Vgl. Auftragsbuch unter Auftragsnr. (ComNr.) 7180: "Datum 01.03.1956; Raimund Waller; Steyr; 2 färbiges Bettzeugmuster; Betrag 5890; Lieferdatum 25.05.1956"
Schlagworte
Handwerk/Industrie/Handel
Material
Stahl
Breite
17.2 cm
Durchmesser
5 cm
Inschriften
auf der flachen Stelle des Lagerzapfen "7180"
Objekttyp
Museumsobjekt

Related objects

Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Muttermolette

Muttermolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details
Reliefmolette

Reliefmolette

Walzengravieranstalt Guntramsdorf
Handwerk/Industrie/Handel
Details