CS
Select Language
  • Häufig gestellte Fragen
  • Presse

Museum am Dom

 

Das neue Museum

Die Geschichte eines Museums ist immer eine Geschichte des Sammelns und ist im 1888 gegründeten Diözesanmuseum) eng mit der Person Johannes Fahrngrubers verbunden. Getragen durch den Geist des ausgehenden 19. Jahrhunderts und seinen sozialgesellschaftlichen Umbrüchen wurde die Beschäftigung mit der eigenen Vergangenheit immer wichtiger. Fahrngrubers „erstes“ Museum war in den Räumen der barocken Klosterbibliothek des aufgelassenen Augustiner-Chorherrenstiftes untergebracht – seine Sammlung und diese historisch bedeutenden Räumlichkeiten bilden bis heute den Kern des Museums. 2021 wurde die Institution mit dem neuen Namen Museum am Dom wiedereröffnet.

Domplatz 1, 3100 St. Pölten
www.museumamdom.at

MMag.a Manuela Rechberger
0742324333
m.rechberger@kirche.at

Mai bis Oktober

Museum am Dom in unserer Datenbank

Programme

Faszinierende Reliquienwelt

Bei einem Rundgang durch die Ausstellung lernen Schüler*innen, welche spannenden Geschichten hinter den Knochen stecken und mit welchen Heiligen sie in Verbindung gebracht werden. Die Schüler*innen werden mit den unterschiedlichen Materialen vertraut gemacht, mit denen Reliquien seit Jahrhunderten geschmückt werden und basteln zum Abschluss aus Pappmaché auch selbst einen Knochen.

6-12 Jahre, 60 Minuten, EUR 4,00
 

 

Ora et labora et lege – Das Leben in einem Kloster

Das Museum am Dom ist in den Räumlichkeiten des 1785 aufgelassenen Augustiner Chorherrenstiftes St. Pölten untergebracht. Bei der Führung durch das Gebäude erleben die SchülerInnen die Klosterräumlichkeiten wie unter anderem das ehemalige Refektorium, den Kreuzgang und die Klosterbibliothek. Zum Abschluss versuchen die SchülerInnen, wie die Mönche im Mittelalter mit einer Feder zu schreiben.

8-14 Jahre, 60 Minuten, EUR 4,00

 

Die Diözese St. Pölten

Bei dieser Führung lernen die SchülerInnen mehr über die Geschichte und Verwaltung einer Diözese: Wie „funktioniert“ Kirche? Der Blick hinter die Kulissen gewährt Einblick in Räumlichkeiten, die sonst nicht zugänglich sind. Für SchülerInnen ab 14 Jahren gibt es bei dieser Führung zum Abschluss ein interaktives Quiz, dazu ist ein Smartphone erforderlich.

6-19 Jahre, 60-90 Minuten (abhängig vom Quiz), EUR 4,00

 

Führung durch die Ausstellung "Himmlische Seelen, knöcherne Juwelen"

Das Museum am Dom spürt in der Eröffnungsausstellung der Entwicklung der Reliquienverehrung von der Frühzeit des Christentums bis in die Gegenwart nach und stellt Fragen nach dem menschlichen Bedürfnis nach konkreten Erinnerungsstücken.

10-99 Jahre, 60 Minuten, EUR 2,00 (zzgl. Eintritt)

Jeden Donnerstag um 17 Uhr