zum Inhalt der Seite
Textgröße
Text größerText kleiner
Teil der Kulturregion Niederösterreich

MAMUZ Museum Mistelbach MAMUZ Museum Mistelbach

Adresse
Waldstraße 44-46
2130 Mistelbach

Info-Telefon
+43 2572 20719

E-Mail
info@mamuz.at

Web
www.mamuz.at


Objektbestand
„40.000 Jahre Mensch“ ist das Credo des Urgeschichtemuseums MAMUZ, das an den beiden Standorten aufgearbeitet wird.
Museum Mistelbach: Jährlich wechselnde Ausstellungen zu Themen der Ur- und Frühgeschichte; 2014 „Giganten der Eiszeit. Auf den Spuren der Mammutjäger“.
Das MAMUZ Museum Mistelbach ist, neben dem Kompetenzzentrum für Ur- und Frühgeschichte, auch ein Veranstaltungszentrum.

Öffnungszeiten
Di - So 10.00 - 17.00 Uhr (an Feiertagen auch montags geöffnet)
Wintersperre: Dezember, Jänner-März

Besucherinformationen
anzeigen
Besucherservice
Anmeldung für Gruppen erforderlich
Fotografieren eingeschränkt erlaubt

Vermittlungsangebot vorhanden
Eintrittspreise
Regulär EUR 10,00
Gruppen, Studenten bis 26 Jahre EUR 8,00
Schüler im Klassenverband EUR 3,00
Kinder bis 10 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigen frei
Kinder 11 bis 14 Jahre EUR 3,00
Jugendliche 15 bis 18 Jahre EUR 8,00

Museums-Shop
Museumsshop

Gastronomie
Museumscafé

Ausflugsempfehlung
Nitsch Museum, Mamuz Asparn, Barockschlössl Mistelbach

Regionalverbund
NÖ Card
Verkehrsinformationen
öffentlich : äglich, 54 min. Fahrtzeit
Bus B431, Wien, Am Spitz (Floridsdorfer HStr.) bis Mistelbach/Postamt, wochentags, 56 min.
PKW : Bundesstraße B7 Richtung Brünn, Abfahrt bei Schrick Richtung Mistelbach
Parkmöglichkeiten beim Museum vorhanden

Fremdsprachen
Tschechisch, Englisch

Hintergrundinformationen
anzeigen
Rechtsträger
MAMUZ Museumszentrum Betriebs GmbH, Waldstraße 44-46, 2130 Mistelbach, Tel. 02572/20719, info@mamuz.at

Sammlungsgeschichte
Das MZM Museumszentrum Mistelbach, beherbergte in den 6 Jahren seines Bestehens (seit 2008) das Museum Lebenswelt Weinviertel und das nitsch museum. BesucherInnen wurde ein abwechslungsreiches Programm durch stetig wechselnde, hochkarätige kulturhistorische Ausstellungen und deren Begleitveranstaltungen geboten.

In der neuen Konstellation werden in der Ausstellungshalle wechselnde Highlight-Ausstellungen, als perfekte Ergänzung zur neu aufgestellten Landessammlung am Standort Schloss Asparn/Zaya gezeigt.

Die Ausstellungsfläche des Museums Lebenswelt Weinviertel unter dem Namen MAMUZ Museum Mistelbach wurde im Dezember 2013 völlig neu eröffnet. Das nitsch museum bleibt unter der Verwaltung der Nitsch Foundation am Standort – als unabhängiges Museum – bestehen. Im Jahr 2014 erwartet die BesucherInnen als Auftakt die internationale Ausstellung „Giganten der Eiszeit – auf den Spuren der Mammutjäger“.

Offizielle Eröffnung erfolgte durch LH Dr. Erwin Pröll am 12. April 2014.

Datum der letzten Aktualisierung: 05.08.2014 15:22:13




drucken   Download PDF   weiterempfehlen


aktuelle Veranstaltungen
anzeigen

Museen außerhalb von  Mistelbach im Umkreis
anzeigen